Berufsausbildung und Studium in der Pflege? – Na klar! Duales Studium bei der AWO

Pflege, Betreuung,

Neben der klassischen dreijährigen Ausbildung zum staatlichen geprüften Altenpfleger/ in bietet die AWO Westliches Westfalen in diesem Jahr auch ein Duales Studium Pflege in Kooperation mit der Hochschule für Gesundheit in Bochum an.
Die praktische Ausbildung erfolgt in den Seniorenzentren der AWO.  Im 7. Semester, also nach 3 ½ Jahren, wird die staatliche Prüfung als Altenpfleger/in abgelegt. Der Studiengang Pflege schließt nach 8 Semestern, 4 Jahren, als Vollzeitstudiengang mit dem akademischen Abschluss „Bachelor of Science“ ab. Durch diese Kombination wird somit eine doppelte Qualifikation erworben.
Schulische Voraussetzung für das Duale Studium ist mindestens die Fachhochschulreife.
Durch das Dualen Studium Pflege können wissenschaftliches Denken und pflegerisches Handeln gut miteinander verknüpt werden. So sind auch die Arbeitsbereiche für akademisch ausgebildete Pflegefachkräfte in Seniorenzentren vorwiegend qualifizierte Fachkraft-Stellen (z.B. Wundmanager) oder leitende Tätigkeiten (bspw. Wohnbereichsleitungen) sowie in Stabsstellen (z.B. Abteilung für Qualitätsmanagement).

Weitere Auskünfte zu diesem Modellprojekt, den finanziellen Rahmenbedingungen, den beteiligten Seniorenzentren usw. erteilt die Personalabteilung,
Herr Helge Berg, Telefon: 0231 5483 – 381, Mail: helge.berg@awo-ww.de