Wir können Pflege

Wir können Pflege

Die Fachkräfteoffensive in Bottrop und Gelsenkirchen

„Die Pflege alter und kranker Menschen ist besser als ihr Ruf! Das Berufsfeld Pflege ist attraktiv, vielseitig und zukunftssicher!“ So lauten zwei wichtige Kernbotschaften der Fachkräfteoffensive „Wir können Pflege!“, zu der sich ein breites Bündnis von Trägern und Unternehmen der Altenhilfe sowie der Arbeitsagentur und der Städte Bottrop und Gelsenkirchen zusammengetan hat.

In der gemeinsam entwickelten und gestalteten Kampagne für die Emscher-Lippe Region, wird in den Medienformaten Website, Facebook, YouTube-Kanal, Plakaten und Funkspots auf die Qualität und Attraktivität der Arbeit in der Pflege hingewiesen.

Bei „Wir können Pflege!“ übernehmen die Beschäftigten eine wichtige Rolle: Sie sind Markenbotschafter des Pflegeberufes. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten Pflegeeinrichtungen wirken bei Interviews und in Videos mit und geben der Kampagne in Gelsenkirchen und Bottrop ein reales Gesicht und eine authentische Stimme.

In journalistischer Form berichtet „Wir können Pflege!“ über den Berufsalltag von Pflegefach-, Betreuungs- und Führungskräften, über Weiterbildungs- oder Verdienstmöglichkeiten und über Wege zur Qualifizierungsförderung von geringqualifizierten sowie älteren Beschäftigten durch die Arbeitsagentur. Die Website der Kampagne bietet die Möglichkeit sich nicht nur über die am Projekt beteiligten Arbeitgeber zu informieren, sondern auch direkt Kontakt zu ihnen aufzunehmen. Verknüpfungen zu Stellen- und Praktikumsangeboten der Projektpartner ergänzen das Angebot.

Die Kampagne zielt in erster Linie auf Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger, Berufsrückkehrerinnen und Berufsrückkehrer, Schülerinnen und Schüler, Ausbildungs- und Arbeitssuchende. Sie soll mehr Männern für den Pflegeberuf gewinnen und die Beschäftigungsmöglichkeiten von Migrantinnen und Migranten verbessern. Für viele Frauen ist der Schritt in die Altenpflege der zweite Berufsweg nach der Elternzeit. Hierzu zeigt „Wir können Pflege!“ auf, wie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gelingen kann.

Dem Projekt haben sich 12 Arbeitgeber aus Bottrop und Gelsenkirchen angeschlossen. Das Projekt „Wir können Pflege!“ wird von Konkret Consult Ruhr, Gelsenkirchen entwickelt, koordiniert und umgesetzt. Das Projekt startete im Oktober 2014 und läuft bis zum 30.09.2015. Das Projekt wird zur Hälfte von den teilnehmenden Unternehmen und Institutionen finanziert. Fördermittel des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales in Nordrhein Westfalen sowie aus dem Europäischen Sozialfond decken die zweite Hälfte des Finanzbedarfs.

Projektpartner